Informationen zum Corona-Virus / COVID-19

Liebe Patienten!

Wir sind in Guten wie in Schlechten Zeiten für Sie da!

Aufgrund der aktuellen Lage müssen wir Sie über einige wichtige Dinge informieren. Wir bleiben für Sie erreichbar. Es kann aber zu Veränderungen der für Sie gewohnten und öffentlich ausgeschriebenen Öffnungszeiten kommen.

Um trotzdem die Abläufe in unserer Praxis weiter reibungslos aufrecht zu erhalten bitten wir Sie folgende Punkte einzuhalten:

  1. Kommen Sie bitte nicht in unsere Praxis wenn Sie innerhalb der letzten zwei Wochen Erkältung oder grippeähnliche Symptome hatten. Kontaktieren Sie in diesem Fall Ihren Hausarzt.
  2. Kommen Sie bitte auch nicht in unsere Praxis wenn sie in den letzten Wochen auf einer Auslandsreise in einem Risikogebiet (Italien,Tirol, Spanien, Frankreich, China, Korea, Ägypten, USA oder Iran; Stand 22.03.2020) waren. Aktuelle Risikogebiete entnehmen Sie bitte der Seite des Robert-Koch-Institutes.
  3. Kommen Sie auch nicht in die Praxis wenn Sie Kontakt zu einer der o.g. Personengruppen oder einer Person in Quarantäne hatten.
  4. Bringen Sie bitte zur Zeit keine unnötige Begleitung mit in unsere Praxis sondern kommen Sie möglichst allein zur Behandlung.
  5. Am Empfang werden Sie gebeten, sich die Hände mit der dort bereitstehenden Lösung zu desinfizieren, bitte kommen Sie dem nach.
  6. Wir sind bemüht, nicht mehr als drei Patienten gleichzeitig in unserer Praxis zu haben, so dass keine Enge im Wartezimmer entsteht und Sie genügend Abstand halten können. Bitte halten Sie zu jeder Person immer mindestens 1,5 m Sicherheitsabstand.

Wir möchten trotz allem, dass der Praxisalltag so geregelt und sicher wie möglich abläuft daher müssen wir den Praxisbetrieb insgesamt zu Ihrer und unserer Sicherheit ein wenig herunterfahren.
Dies ist nötig zum Infektionsschutz damit nicht zu viele Patienten auf einmal in der Praxis sind. Wir sind entsprechend bemüht, Sie möglichst gar nicht ins Wartezimmer zu setzen. Des weiteren haben wir unsere Hygienemaßnahmen zu Ihrem und unseren Schutz weiter verschärft.

Aufschiebbare Behandlungen sollten verschoben werden, besonders wenn sie zu einer der Risikogruppen mit Vorerkrankungen gehören. Bitte informieren Sie sich telefonisch, ob Ihre Behandlung stattfinden kann oder nicht.

Selbstverständlich werden akute Schmerzbehandlungen - so wie Sie es gewohnt sind - durchgeführt. Auch begonnene Behandlungen sollten abgeschlossen werden, da nicht genau abzusehen ist wie lange die Corona-Virus Krise anhalten wird.

Ihre Nachricht

Ihre Nachricht wird versendet...

Ihre Nachricht wurde versendet. Wir kommen so bald wie möglich auf Sie zurück.

Leider konnte Ihre Nachricht nicht zugestellt werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben oder versuchen Sie es später nochmals.

Bitte füllen Sie alle Felder aus.